SELLANA-Pflanzenziegel ®

Konzept
Das von meinem Schweizer Kollegen Daniel Labhart entwickelte Sellana®-Konzept besteht darin, mit fertig bepflanzten Pflanzenziegeln eine Rabatte zu gestalten. Ähnlich wie beim Rollrasen werden fix und fertig bestückte Ziegel verlegt. Ein Ziegel ist 1/5m2 groß, 5-10cm dick und besteht aus drei Schichten. Als Trägerstoff wird eine Schafwollmatte verwendet. Auf dieser befindet sich ein torf- und kokosfaserfreies Kultursubstrat, welches zu 100% mit einem Grundbodendecker verwachsen ist. In der Mitte des Ziegels befindet sich eine Solitärstaude. Für den frühen Blütenbeginn sind zusätzlich Zwiebel- und Knollenpflanzen enthalten. Um eine harmonische Pflanzung zu erhalten, sind 6-10m² nötig, was 30-50 Ziegeln entspricht. Die Ziegel ergeben nach Plan aneinander gereiht eine komplett fertige Stauden-Mischpflanzung, die von März bis Oktober blüht. Das Konzept wurde mit der bekannten Mischung „Pink Paradise“ entwickelt. Ebenfalls im Angebot ist die Mischung „Sommerwind“ in den Farben gelb und blau für den trockenen bis frischen Standort. Sellana®-Pflanzenziegel wachsen binnen weniger Wochen nach Verlegen auf einer lockeren Erdschicht fest und benötigen bis zum Rückschnitt der Stauden keine weiteren Pflegemaßnahmen.

Alles enthalten  

Bodendecker unterdrücken aufkommende Unkräuter dauerhaft. Immergrün (Vinca minor Elisa) deckt den Boden, verdrängt das Unkraut und bleibt auch im Winter grün. Schafwollmatte, Bodendecker und Rabattenstauden decken die Erde ab und verhindern das Aufkommen hartnäckiger Unkräuter. Die Matte zersetzt sich und gibt dabei Nährstoffe ab.

Rabattenstauden im Pflanzenziegel sorgen für Struktur,
Artenvielfalt und reichen Flor von Mai bis Oktober.

Zwiebelpflanzen blühen vor dem Austrieb der Stauden und verlängern die Blütezeit der Rabatte.

Vorteile im Überblick
1. Kein Planungsaufwand (Pflanzkonzept, Verlegungsplan)
2. Schnell und einfach verlegbar
3. Sofortiger Effekt, enthält grosse Pflanzen (teure Solitärpflanzen), fixfertig begrünt
4. Anwuchs innerhalb weniger Wochen durch vitale Pflanzen
5. Minimaler Unterhalt durch einmaligen Rückschnitt
6. Kein Jätaufwand
7. Blüteneffekt von März bis Oktober
8. Ökologisch nachhaltig, keine Entsorgung nach Jahren
9. Kein aufwändiges Nachpflanzen der Geophyten
10. Keine Spritzung durch Pflanzenschutzmittel
11. Einstreuen von Mulchmaterialien nicht nötig
12. Keine Abfallentsorgung (Töpfe)
13. Keine Erosion bei starker Witterung
14. Hoher Wasserrückhalt durch Vegetationsschicht
15. Einfache Sanierung von alten, verunkrauteten Problemflächen durch Überdeckung der Vegetationsschicht


Musterbeet Sellana-Pink Paradise

Hier geht es zur pdf unserer
Sellana-Broschüre

mehr unter: www.sellana.ch